Stellenausschreibung

Bei der Stadt Brühl ist im Fachbereich 15 „IT & Informationsmanagement“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

IT- Fachinformatikerin / IT- Fachinformatiker für Systemintegration bzw. IT-Systemelektronikerin / IT-Systemelektroniker (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle kann auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung, auch in den Nachmittagsstunden, wird vorausgesetzt (Job-Sharing).

Ihre Hauptaufgaben sind insbesondere:

  • Betreuung (Wartung/Pflege) der städtischen IT-Systemlandschaft (Server, PCs, Drucker, Netzwerk, Software)
  • Konfiguration und Installation von Arbeitsplatz-PCs und deren individuelle Anpassung an die jeweilige Arbeitsplatzumgebung
  • Entgegennehmen, Beschreiben und Analysieren von gemeldeten IT-Störungen (IT-Hotline) sowie Beseitigen der Störungen
  • Beschaffung von Hard- und Software, Dokumentation IT-Inventar
  • Unterstützen und Beraten der Anwender/innen in allen Fragen zur Nutzung der bereitgestellten IT-Software (First- und Second-Level-Support)

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Ausbildung in den oben aufgeführten Bereichen oder eine vergleichbare Qualifikation, wie z.B. Fachinformatik in der Anwendungsentwicklung oder kaufmännische IT-Systemkenntnisse
  • kommunikative Persönlichkeit, die gerne konstruktiv und vertrauensvoll im Team arbeitet
  • Qualitäts- und Zielorientierung, Kundenorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit
  • Fach-/ Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit und serviceorientiertes Handeln

Wünschenswert ist:

  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zu Fortbildungen

Das bieten wir Ihnen:

  • Entgelt bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD, je nach den persönlichen Voraussetzungen sowie eine befristete außertarifliche Zulage
  • Jobticket
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • gleitende Arbeitszeit
  • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit

Die Stadtverwaltung Brühl verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern.

Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Die Stadtverwaltung Brühl nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich willkommen.

Hat die Stellenausschreibung Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich bitte ausschließlich über das Online-Formular bis zum 01.03.2020. Haben Sie Fragen zur Stellenausschreibung, so wenden Sie sich bitte an Frau Reifferscheidt, 02232-792320.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung