Stellenausschreibung

Die Stadt Brühl sucht für das Kindergartenjahr 2020/2021 für die städtischen Kindertagesstätten

Berufspraktikanten / Berufspraktikantinnen im Anerkennungsjahr (m/w/d)

in Vollzeit. Das Anerkennungsjahr kann bei Genehmigung der Schule auch in Teilzeit absolviert werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung, auch in den Nachmittagsstunden, wird vorausgesetzt.

 

Ihre Hauptaufgaben sind insbesondere:

  • Unterstützung der pädagogischen Kräfte in Absprache und unter Anleitung der zuständigen Praxisanleitung
  • Mitwirkung bei der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Alter von 1-6 Jahren
  • Kinder in ihren alltäglichen Lern- und Spielsituationen begleiten und in ihrer Selbstkompetenz stärken
  • Planung und Durchführung von Kleingruppenarbeiten  
  • Unterstützung des Teams bei der Planung, Durchführung und Reflexion der pädagogischen Arbeit
  • Zusammenarbeit mit dem Team
  • Mitwirkung bei der Dokumentation von Entwicklungsprozessen
  • Selbständige Erledigung schulischer Aufgaben nach Absprache und mit Beratung der zuständigen Praxisanleitung

Das bringen Sie mit:

  • Abschluss als staatlich geprüfte Erzieherin / staatlich geprüfter Erzieher
  • Spaß und Freude, Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten
  • Kreativität und Engagement im pädagogischen Alltag
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und ganzheitliches Denken
  • Fundiertes Fachwissen in der Elementarpädagogik
  • Einen wertschätzenden und respektvollen Umgang mit Kindern

Das wird Ihnen während Ihres Anerkennungsjahres geboten:

  • Eine erfahrene Praxisanleitung, die Sie bei der Durchführung Ihres Anerkennungsjahres unterstützt
  • Die Möglichkeit, Ihre Ideen und Vorstellungen als vollwertiges Teammitglied im Rahmen Ihres Praktikums in die Tat umzusetzen und sich auszuprobieren
  • Fachliche Begleitung und den Raum für Reflexionen
  • Eine am Kind orientierte Pädagogik
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Eine attraktive monatliche Vergütung gem. Tarifvertrag mit derzeit 1.602,02 Euro brutto

Das kann Sie nach Ihrem erfolgreichen Abschluss erwarten:

  • Gute Chancen zur Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vergünstigtes Jobticket
  • Kostenübernahmemöglichkeiten bei berufsbegleitenden Fortbildungen
  • Vergütung gem. Tarifvertrag mit derzeit 3.005,83 Euro brutto
  • Leistungsorientierte Bezahlung gem. § 18 TVöD
  • 30 Tage Erholungsurlaub gem. Tarifvertrag

Die Stadtverwaltung Brühl verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Die Stadtverwaltung Brühl nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich willkommen.

Hat die Stellenausschreibung Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich bitte ausschließlich über das Online-Formular bis zum 17.01.2020.

Haben Sie Fragen zur Stellenausschreibung, so wenden Sie sich bitte an Frau Funke, 02232-792310.

 

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung