Stellenausschreibung

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Tragen Sie zur sichtbaren Weiterentwicklung unserer schönen Schlossstadt bei! Wir sind eine attraktive und verlässliche Arbeitgeberin, die flexible Arbeitszeiten, tarifliche Leistungen, Qualifizierungsmöglichkeiten und familienfreundliche Standards bietet. Bei uns, als öffentlicher Arbeitgeberin, finden Sie eine sinnvolle Tätigkeit, die der Allgemeinheit dient. Zusammen mit über 700 Kolleginnen und Kollegen in 4 Dezernaten bieten wir vielfältige Dienstleistungen für rund 46.000 Einwohnerinnen und Einwohner an. Die Schlossstadt Brühl liegt in verkehrsgünstiger Lage im Rhein-Erft-Kreis zwischen den beiden Großstädten Köln und Bonn.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Führungspersönlichkeit für die

Leitung des Aufgabenbereichs ÖPNV, Mobilität und Verkehr

unbefristet in Vollzeit. Die Stelle kann auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung, auch in den Nachmittags- und Abendstunden, wird vorausgesetzt (Jobsharing).

Der Aufgabenbereich ÖPNV, Mobilität und Verkehr gehört zum Dezernat I und besteht aus einem Team von insgesamt 3 Personen.

Integrale Bestandteile des kommunalen Mobilitätsmanagements sind die Entwicklung und Umsetzung von verkehrspolitischen Leitbildern, Handlungs- und Umsetzungskonzepten für alle Verkehrsarten sowie die ämter¬übergreifende Koordination zu Mobilitäts- und Verkehrsfragen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

alle Aspekte der konzeptionellen Verkehrsplanung mit sämtlichen Themenbereichen des kommunalen Mobilitätsmanagements, insbesondere:

  • Durchführung von systemübergreifenden Analysen, Prognosen und Szenarien im Wechselspiel mit demografischen und ökonomischen Veränderungen in Bezug auf die örtlichen Verkehrssysteme und -entwicklungen sowie Erarbeitung von Ansätzen und Strategien nachhaltiger Mobilität
  • Erarbeitung eines Integrierten Verkehrsentwicklungsplans (VEP) sowie Moderation und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des VEPs und anderen verkehrlichen Konzepten
  • Entwicklung und Umsetzung von innovativen und umweltschonenden Mobilitätskonzepten (u.a. Radverkehrsplanung, Carsharing, Bike-sharing, Mobilstationen, schulisches und betriebliches Mobilitätsmanagement etc.)
  • Verkehrliche (Detail-) Planungen, u.a. bezüglich der Fußgänger- und Fahrradfreundlichkeit sowie der Barrierefreiheit
  • Zuständigkeit als Aufgabenträger für den ÖPNV
  • Verantwortlichkeit für die ämterübergreifende Koordinierung in Mobilitäts- und Verkehrsplanungsfragen
  • Vertretung der Stadt Brühl in Fachgremien (Zukunftsnetz Mobilität; AGFS etc.)
  • Leitung und stetige Weiterentwicklung sowie Dienst- und Fachaufsicht des Aufgabenbereiches einschließlich der Budgetverantwortung und des Fördermittelmanagements.

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Hochschulstudium (Diplom bzw. Master) der Fachrichtung Verkehrsingenieurwesen bzw. Wirtschaftsingenieurwesen, Stadt- und Regionalplanung oder Geographie oder in einem vergleichbaren Studiengang mit dem Schwerpunkt Verkehrswesen oder
  • aufgrund langjähriger Berufstätigkeit gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, hierunter fallen insbesondere Bewerbende mit einem abgeschlossenen Fach-/Hochschulstudium und Berufserfahrung im Bereich Verkehrsplanung, Mobilitätsmanagement oder vergleichbar

weitere Voraussetzungen:

Sie arbeiten engagiert und selbstständig, sind belastbar und zeichnen sich durch eine hohe Kommunikationskompetenz im Dialog mit unterschiedlichen Zielgruppen aus. Die Einarbeitung in neue Problemstellungen bereitet Ihnen Freude. Sie haben ein sicheres Auftreten und können schwierige Sachverhalte überzeugend und verständlich darstellen. Ihre Arbeitsweise ist strukturiert und geprägt von konzeptionellem und strategischem Denken bei gleichzeitiger Fähigkeit zur Improvisation. Sie sind bereit zur Teilnahme an Veranstaltungsterminen in den Abendstunden sowie am Wochenende (Ausschüsse, Arbeitskreise, Bürgerversammlungen sowie sonstige Öffentlichkeitsveranstaltungen etc.).


wünschenswert:

  • mehrjährige Führungserfahrung, idealerweise im kommunalen Umfeld
  • praktische Erfahrungen in der kommunalen Verkehrsplanung
  • sicherer Umgang mit MS Office und Internetapplikationen ebenso wie fundierte Kenntnisse der maßgebenden technischen Regelwerke

Sie erhalten von uns:

  • eine unbefristete Einstellung in Vollzeit bzw. Teilzeit
  • tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besol-dungsgruppe A 12 LBesG NRW
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, 31 Tage Jahresurlaub (bei einer 5-Tage-Woche)
  • Angestellte nach dem TVöD Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung und eine zusätzliche Altersvorsorge bei der Rheinischen Versorgungskasse
  • vielfältige Angebote als familienfreundliche Arbeitgeberin (u. a. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, Telearbeit)
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung mit einem eigenen professionellen internen Fortbildungsprogramm bzw. Führungskräftenachwuchsentwicklungsprogramm
  • Jobticket

Weitere Informationen:

Die Stadtverwaltung Brühl versteht sich als familienfreundliche Arbeitgeberin und begrüßt Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Auch wird die berufliche Gleichstellung gewährleistet. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
Die Personalverwaltung freut sich über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts.
Die Stadtverwaltung Brühl nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ebenfalls ernst und berücksichtigt daher bei gleicher Eignung bevorzugt Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung.
Als Kommune mit Zukunft sind Bewerbungen von Menschen mit Migrations-hintergrund herzlich willkommen.


Hat die Stellenausschreibung Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich bitte bis zum 04.10.2020 ausschließlich über das Online-Formular.


Wir bitten Sie aus umwelt- und kostentechnischen Gründen auf Bewerbungs-mappen und Klarsichthüllen für Ihre Bewerbungsunterlagen zu verzichten. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass papierhafte Bewerbungen eingescannt und digital gespeichert werden. Die Originalunterlagen werden anschließend vernichtet. Ebenso möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass wir Nachrichten (Eingangsbestätigungen etc.) per E-Mail versenden. Wir bitten Sie daher, Ihren Posteingang sowie ggfls. Ihren Spamordner regelmäßig einzusehen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Reifferscheidt von der Personalabteilung, Telefon: 02232-792320, E-Mail: breifferscheidt@bruehl.de. zur Verfügung.

Für fachliche Fragen zum Aufgabengebiet und den Anforderungen an die Stelle steht Ihnen zudem Herr M. Lamberty vom zuständigen Fachbereich, Telefon: 02232/79-5000, E-Mail: mlamberty@bruehl.de zur Verfügung.

Zusätzliche allgemeine Informationen über die Stadtverwaltung Brühl finden Sie im Internet unter www.bruehl.de.

       

       

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung